Suche
  • Lucia Krohmer

Weil's einfach gut tut – Allgäuer Superfood

Aktualisiert: Okt 7

Eine bewusste Ernährung ist ein Grundbaustein für unser Wohlbefinden. Dass das auch mit Speiseölen aus der Region, und nicht mit teurem Superfood aus aller Welt möglich ist, möchte ich euch in diesem Artikel vorstellen. Denn genau das ist auch im vielfältigen Allgäu zu finden! Und biologisch noch oben drauf. Klingt doch super!? Und es ist so einfach – Seht selbst! Am Ende des Artikel gibt's noch ein leckeres Smoothie-Rezept zum Nachmachen!

Im Herzen des Allgäus, dort wo der Mensch gerne zum Kuren geht und normalerweise Urlaub macht, liegt die Wurzel der Allgäuer Ölmühle. Hier in Kempten werden ausgesuchte Bio-Ölsaaten zu kostbarem Öl gepresst. Öle, die wesentlichen Bausteine des Lebens. Wertvolle Öle versorgen den Körper mit unentbehrlichen Fettsäuren, liefern Energie und sorgen für schmackhaftes Essen. Aber von vorne. Mit einer stimmigen Fruchtfolge kann auch im Allgäu unter anderem Raps, Sonnenblumen, Lein und Hanf angebaut werden. Nach der Saaternte wird die Rohware – ich zeige es euch am Beispiel Leinsaat – in die Ölmühle transportiert.



Dort werden die Samen durch ein sogenannten Schneckenpressverfahren ausgepresst und es entsteht auf der einen Seite kaltgepresstes Bio Leinöl. Auf der anderen Seite entsteht ein entölter Presskuchen, der u.a. wertvolle Proteine liefert. Dieser wird dann noch zu Mehl gemahlen, z.B. Leinmehl. Super geeignet zum Brot backen!



Das gewonnene Leinöl ist reich an Omega-3 Fettsäuren, die wichtig für den Körper sind – vor allem für Herz und Gehirn. Oder auch: Mein Kollege antwortete immer auf die Frage: Für was ist denn dieses Leinöl gut? – "Nach einem langen Bürotag, Fenster zu, nur am PC, wenig getrunken, nehm ich einen Schluck Leinöl und das gibt mir die Vitalität, die man eigentlich braucht, zurück." Wusstet ihr zum Beispiel auch, dass empfohlen wird, wenn man eine Karotte ist, diese mit ein paar Tropfen Öl zu sich zu nehmen, damit der Körper die fettlöslichen Nährstoffe besser aufnehmen kann? Oder dass viele Öle sehr gesund für unsere Haut sind? Die Wirksamkeiten von Ölen wird oftmals unterschätzt, dennoch sind sie so vielseitig und essenziell, und weil's einfach gut tut… wie unser Chef Xaver Dopfer, Inhaber der Allgäuer Ölmühle, immer sagt.


Wer jetzt Lust bekommen hat, sich etwas Gutes zu tun, bekommt hier wie versprochen das Smoothie-Rezept. Viel Spaß beim Nachmachen!



Rezept: Beeren-Smoothie mit Bio Leinöl

Für den Beeren-Smoothie mit Leinöl braucht ihr:

  • 1 Banane

  • 200g TK-Beeren

  • 150g Flüssigkeit, z.B. Apfelsaft vom Obstbauer eures Vertrauens

  • Bio Leinöl, z.B. das von der Allgäuer Ölmühle

Alles zusammenmixen und mit 1 Teelöffel Leinöl verfeinern. Natürlich könnt Ihr auch anderes Obst oder Gemüse nehmen. Aber probiert's unbedingt mal mit Leinöl aus! Schmeckt super!

Schaut vorbei auf der Website der Allgäuer Ölmühle und entdeckt die Ölvielfalt!

Unbezahlte Anzeige

Fotos: Lucia Krohmer

BLEIB AUF DEM LAUFENDEN

und folge uns auf Instagram & Facebook!

allgäu locals Home
  • allgäu locals Facebook
  • allgäu locals Instagram

© 2020 by allgäu locals